E-Mail | Newsletter | Impressum

Sonntagsvorträge

Seit Mai 2003 hält der Leiter des Museums, Dr. Reinhard Witte, an jedem ersten Sonntag im Monat jeweils 11:00 Uhr einen speziellen Vortrag zu Heinrich Schliemann bzw. zu den Kulturen, die dieser mit als erster erforschte. Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung benötigen die Besucherinnen und Besucher nur eine ganz normale Eintrittskarte für den entsprechenden Tag. Die Vorträge dauern in der Regel 60 Minuten. Danach heißt es: Besucher fragen, der Museumsleiter antwortet. Erst ab dem 100. Sonntagsvortrag (Oktober 2011) werden teilweise Themen wiederholt.


7. Februar 2016, 11:00 Uhr | Vortragsraum des Museums

152. Sonntagsvortrag

"In der Tat darf man die Archäologie zu den Eroberungswissenschaften des 19. Jahrhunderts zählen, denn ... nie vorher hat ein so reicher und so mannigfacher Ertrag die Arbeit des Spatens belohnt." (Adolf Michaelis)

Archäologie und Archäologen im 19. Jahrhundert

Vom 3. bis 6. September 2015 veranstalteten das Heinrich-Schliemann-Museum und die Heinrich-Schliemann-Gesellschaft Ankershagen e. V. ihr 11. gemeinsames internationales Kolloquium zum genannten Thema. 27 Referentinnen und Referenten aus sechs Ländern legten neue Forschungsergebnisse vor. Der Tagungsband umfasst mehr als 500 Druckseiten und weit über 100 Abbildungen. "Archäologie und Archäologen im 19. Jahrhundert" wird auch die neue Sonderausstellung des Museums lauten, die noch in diesem Monat eröffnet werden wird (26. Februar um 15:00 Uhr). Beide Veranstaltungen waren und sind dem 125. Todestag Heinrich Schliemanns (am 26. Dezember 2015) gewidmet. Dieser Sonntagsvortrag versteht sich als Nachbereitung der Konferenz und Vorbereitung der Sonderausstellung. Obwohl wir uns schon oft in dieser Vortragsreihe mit archäologischen Entdeckungen im 19. Jahrhundert und einigen Personen, die diese machten, beschäftigt haben, gibt es immer wieder Neues oder Vertiefendes zu berichten. Wichtig ist vor allem, dass die großartigen Leistungen Heinrich Schliemanns immer in seine Zeit gestellt werden, d. h. auch Schliemannforscher müssen wissen, was andere Archäologen an welchen Ausgrabungsplätzen geleistet haben.

zum Seitenbeginn

Vorschau 2016

Stand: 05.02.2016

Änderungen vorbehalten!

 

Rückblick 2003-2016

zum Seitenbeginn

 

Sonntagsvorträge

Dr. Reinhard Witte
Dr. Reinhard Witte
Rückblick

151. Sonntagsvortrag

150. Sonntagsvortrag

149. Sonntagsvortrag

148. Sonntagsvortrag