Das Trojanische Pferd

Das Trojanische Pferd auf dem Vorplatz des Museumsgeländes in Ankershagen – heute bereits ein Wahrzeichen für die Region  – wurde 1996 anlässlich der 3. Museumstage eingeweiht. Entworfen hat es der Bildhauer Walther Preik. Heute erinnert es den Besucher an die Ereignisse des Trojanischen Krieges und daran, wie Schliemann als Kind angetrieben war, die antike Stadt auszugraben.