Kulturelle Gedächtnisorte von nationaler Bedeutung

Das Heinrich-Schliemann-Museum wurde 2001 in das Blaubuch der Bundesregierung als Kultureller Gedächtnisort mit besonderer nationaler Bedeutung aufgenommen. Im Blaubuch sind 21 Institutionen verzeichnet. Hierzu gehören Museen, Archive und Einrichtungen in den neuen Bundesländern, die sich bedeutenden historischen Persönlichkeiten oder Ereignissen widmen. Der Arbeitskreis der Kulturellen Gedächtnisorte trifft sich zweimal im Jahr, um die gemeinsamen Zielsetzungen abzustimmen.

Mit diesem Film möchten wir auf die Einrichtungen aufmerksam machen und Interesse wecken. Wir bedanken uns bei der Bundesregierung für Kultur und Medien für die finanzielle Unterstützung und bei dem kreativen Team der „buchstabenschubser“ für die gelungene Umsetzung unserer Ideen.